Logo | Startseite | Veranstaltungen | Kalender | Kurse | Adressen | Suche | Redaktion |

Referenten

Anton Kimpfler (* 1952 in Kißlegg im Allgäu) ist ein deutscher Anthroposoph, Schriftsteller, Vortragender und Seminarleiter. Anton Kimpfler studierte verschiedene Fächer an der Universität Tübingen. Nach frühen naturwissenschaftlichen Studien rang er schon in jungen Jahren um ein erkenntnistheoretisches und geisteswissenschaftliches Fundament. Anknüpfend an die „Philosophie der Freiheit“ Rudolf Steiners entstand bereits 1974 eine seiner ersten Schriften – „Wege zum Ich. Der Mensch und sein Erkennen der Welt“.

Anton Kimpfler ist von Freiburg im Breisgau aus im Rahmen der Erwachsenenbildung und als Begleiter vieler verschiedener sozialer und kultureller Projekte in über 20 Ländern tätig.Weit über 40 Bücher und Schriften liegen vor.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind: Neue soziale und spirituelle Wege, Fragen der zwischenmenschlichen Beziehungen, aktuelle Zeitprobleme. Darüber hinaus ist Anton Kimpfler Redaktionsleiter der Zeitschrift "Wege" mit Erde, Ich und All.